Configuring Regions/de

From OpenSimulator

Jump to: navigation, search


Regions Initialisierungsdatei

Eine Regions Initialisierungsdatei kurz INI-Datei ist eine Textdatei, die Wertepaare im INI-Format enthält.

Ein Wertepaar besteht aus einem Schlüssel und einem Wert, die per Gleichheitszeichen getrennt werden.

Mehrere Wertepaare werden durch Zeilenumbrüche getrennt.

Wertepaare lassen sich in Sektionen gruppieren, die in eckigen Klammern notiert werden.

Außerdem erlaubt das Dateiformat die Definition von Kommentarzeilen, die mit einem Semikolon beginnen.

Beispiel:

;Kommentar
 
[Sektion]
;Kommentar
Schlüssel=Wert

Beispiel OpenSimulator 0.8 und höher

Standardmäßig werden die Bereiche in einer Datei mit dem Namen Regions.ini im Verzeichnis bin/Regions konfiguriert. Wenn Sie eine neue Installation von OpenSim starten, werden Sie aufgefordert eine Reihe von Fragen zu Ihrer ersten Region einzugeben.

Hier ist ein Beispiel für eine Regions.ini Datei:

; Dies ist ein Beispiel für eine Regions.ini Konfigurationsdatei.
 
; Wird der OpenSimulator ohne Regions.ini Datei gestartet, 
; wird diese für sie nach einer abfrage erstellt.
 
; Diese Anleitung ist eine funktionierende Konfigurationsdatei, 
; die sie durch wenige Änderungen übernehmen können.
 
; Nur Dateien mit der Endung INI und XML werden durch den OpenSimulator geladen.
 
; Sie können mehrere Regionen in einer oder mehrere Dateien konfigurieren.
; Wenn sie für jede Region eine Konfigurationsdatei machen, 
; ist der Name der Datei der Regionsname.
 
; Der Name der Region.
[Erste-Region]
 
; Die eindeutige Kennung der Region. 
; Bei neuen Regionen bitte 11111111-2222-3333-4444-555555555555 ändern. 
; Bei bestehender Region die UUID der Region hier einfügen.
RegionUUID = 11111111-2222-3333-4444-555555555555
 
; Ort an dem die Region erscheint.
Location = 1000,1000
 
; Wenn Sie mehr als eine Netzwerkkarte auf dem Server haben.
InternalAddress = 0.0.0.0
 
; IP-Port für alle eingehenden Client-Verbindungen.
; Jede Region braucht ein eigenen Port.
InternalPort = 9050
 
; Nicht in Gebrauch, lassen Sie es immer auf False.
AllowAlternatePorts = False
 
; Externe IP-Adresse des Routers oder FQDN.
ExternalHostName = SYSTEMIP
 
; Variable-sized regions kurz Var Regionen genannt, ermöglicht die Erstellung von sehr großen Regionen.
; Die Standardeinstellung wenn nichts anderes angegeben ist 256 Meter. 
; Für größere Regionen setzen diese auf ein Vielfaches von 256 Meter 
; Beispiel ist 512x512 Meter bei einer Höhe von 512 Meter.
; Dabei müssen X und Y noch gleich sein, also praktisch quadratisch.
SizeX = 512
SizeY = 512
SizeZ = 512
 
; Prim größe die auf der Region möglich sind. 
; Ich hatte Probleme bei Größen über 1024 Meter also vorsichtig einstellen.
NonPhysicalPrimMax = 256
PhysicalPrimMax = 64
 
; ClampPrimSize = false
 
; Maximal auf der Region geduldete Prims.
MaxPrims = 100000
 
; Maximal auf der Region geduldete Avatare.
MaxAgents = 20
 
; Max Prims pro Avatar (pro Paket).
; Negative Werte deaktivieren die Kontrolle.
; MaxPrimsPerUser = -1

Konfigurationselemente

  • [Regionsname] ---Name ihrer Region.
  • RegionUUID ---Die eindeutige Universally Unique Identifier-UUID der Region.(1)
  • Location ---Die x,y Position ihrer Region im Grid.
  • InternalAddress ---Interne Adresse.
  • InternalPort ---Interner Port.
  • AllowAlternatePorts ---Unbenutzt, belassen sie es bei 0.0.0.0
  • ExternalHostName ---Externe IP-Adresse des Routers.
  • MaxAgents ---Die maximale zulässige Anzahl der Besucher.
  • MaxPrims ---Die maximale Anzahl an Primitiven auf der Region.
  • PhysicalPrimMax ---Die maximalen Abmessungen eines physikalischen prim.
  • NonphysicalPrimMax ---Die maximalen Abmessungen für einen nicht-physischen prim.
  • ClampPrimSize ---
  • RegionType ---Der Regions Typ: Mainland, Estate, etc.
  • MaptileStaticUUID ---UUID der maptile Textur für die Karte.
  • MasterAvatarFirstName ---Vorname des Regionsbesitzers.
  • MasterAvatarLastName ---Nachname des Regionsbesitzers.
  • MasterAvatarSandboxPassword ---Passwort des Regionsbesitzers.


(1) Um eine RegionUUID zu erstellen, gibt es auch diverse Online/offline UUID Generatoren.

Personal tools
About This Wiki